26 September 2016

Paula, Pablo und Pablita

sind die drei neuen Schnitten von
bienvenidocolorido
die am Donnerstag bei farbenmix online gehen.
 
 
PAULA ist genial,
 
 
die Kidsjacken auch, aber da habe ich ja leider keinen mehr zu benähen.
 
Also wieder zum Damenschnitt,
eine Raglanjacken mit soviel Möglichkeiten:
verschiedene geniale Taschenvarianten, Kapuze, Kragen, Raffkragen (!) und
beim Probenähen war schnell klar, geht auch genial als Hoodie!
 

Meine erste Version beim Probenähen
aus kuscheligem Wellnessfleece
(der Winter kommt bestimmt).
 
 
Figurbetont, aber doch nicht zu eng....
 
 
ich war ja erst skeptisch, aber schon bei der ersten Version
passte der Schnitt sehr gut, es wurden noch hier und da Kleinigkeiten
angepasst, aber trotzdem bin ich in meine Jacke mega verliebt.

Ich lass mal die Bilder wirken ♥






 Schnitt: Paula / bienvenido colorido bei farbenmixProbenähen
Stoff: roter Sterne Wellnessfleece und
rot weiss geringelter Jersey aus meinem Stoffregal
 
 
 

22 September 2016

RUMS #38/16

 
Wo ein neues Stoffdesign für uns Damen von der lieben Nette ist,
lässt eine passende Stickdatei nicht lange auf sich warten.
(zum Stoff hierlang AfS)
 
 
Lisette Paisley von Nette regenbogenbuntes
ist eine Redworkdatei auf dem Stoffdesign aufgebaut,
Ihr bekommt die Datei in drei verschieden Rahmengrößen. 
 
Ob zum aufpeppen eines schlichten Shirts ♥
 
 
Oder doch bunt und wild gemixed, für jeden was dabei.
 
 
 

Das bunte Shirt ist ein kunterbunter Mix aus ♥ Jerseyresten
und die drei Lisette Stickereien heben jeden Stoff nochmal hervor.
 
 
Aber auch schwarz durfte wieder nicht fehlen,
ein nur einmal getragenes Shirt vom Junior,
einfachen den Halsausschnitt neu gecovert und bestickt, fertig ist
ein schönes Basicteilchen.
 
 
Verlinkt: zu Rums
Schnitt: eigener
Stoffe: Reste und Upcycling







19 September 2016

FrauNikki

 bei mir
♥ Liebe auf den ersten Blick ♥
 
 
Ein neues Schnittmuster für ein Jersey Shirt,
aus der Feder
von Schnittreif und Fritzi.
 
 
FrauNikki kann mit 3/4 Arm oder Langarm genäht werden,
der Eyecatcher liegt bei diesem Shirt definitiv hinten im tiefen Rückenausschnitt. ♥
 
 
In den tiefen Ausschnitt war ich sofort verliebt und
es kribbelte in den Fingern endlich loszulegen.
Ganz schlicht in schwarz,
da der Jersey mega dehnfähig ist, fällt es so leger und salopp.
 
 
Da ich immer für mich M nähe, schiebe ich es definitiv auf die Dehnfähigkeit,
eine nächste FrauNikki ist schon unter der Nähmaschine ☺.
 
Die tollen Bilder haben wir gestern bei einem kleine Spaziergang gemacht,
 
 
mein ♥ Bild ♥
 
 
 Liebe Grüße
 
Schnitt: FrauNikki von Schnittreif und Fritzi
Designbeispiel
 

15 September 2016

Rums

mit einer
La Artemia als T-Shirt aus dem Probenähen für Schnittgeflüster.
 
 
 
Damit bin ich dann für morgen gerüstet wenn sich die warmen
Sommertemperaturen verabschieden.
  
 
Dieses T-Shirt ist aus meinen Jerseyresten
der schwarz-weißen hearts Serie kombiniert mit Spitze.



Ja ich weiß wieder sehr unbunt, aber irgendwie
komm ich zur Zeit immer wieder zurück zu schwarz ♥
es ist und bleibt meine Lieblings (Farbe) ist es ja nicht, sondern ein Kontrast ☺
 
Schnitt: La Artemia von Schnittgeflüster
Verlinkt mit RUMS
Stoffe: BW Jersey Hearts von MiasAbenteuerland
 
 


14 September 2016

AWS # 37/2016 mit La Jazida

und es geht weiter mit
einem Blazer der sportlich oder romantisch getragen
werden kann, La Jazida.
 
 
Der Blazer wird offen getragen und offenkantig vernäht,
man hat mehrere Möglichkeiten ihn zu verarbeiten.
 
 
Hier zeige ich euch die einfache Version ohne gedoppeltes Vorderteil.
 
 
Da ich den tollen Sweat mit Jeans Upcycling kombiniert
habe, entstehen beim nähen noch so kleine Details die mir dann einfallen.
 
 
Die Kapuze hat für einen lässigeren Fall ein leichtes Gummi eingezogen bekommen,
welches unterbrochen wird von Seitenstreifen der Jeans, die
für die Optik oben aufliegen.
 
 
Den Kragen habe ich mit der Jeans gedoppelt, nur kleine Stücke wie
ein Beleg quasi. So hat der Sweat mehr Stand und es ist
ein weiterer Eyecatcher. Und ich habe die Naht vom Kragen mit einem schwarzen
Jerseystreifen versäubert, so sieht es sauberer aus.
 
 
Da ich es nicht immer mag wenn eine Jacke offen ist,
hat auch hier die Jeans wieder ausgeholfen und
es sind zwei Verschlüsse an den Blazer gewandert.
Wo man bei Bedarf ein Band durchziehen kann,
oder was mir noch einfällt.
 

Eine Tasche gab es auch, ob es auf der anderen
noch was geben wird, weiß ich noch nicht, bin mir da noch unschlüssig.
Tendiere eher zu nicht ☺.
 
 
Heute heißt es ja noch schwitzen, aber wenn es dann Herbst wird, bin ich gerüstet.
 
Erinnert Ihr euch an mein neues Profilbild auf FB
vor einiger Zeit?, ja ♥  hier ist das gesamte Bild ♥
 
 
Schnitt: eBook La Jazida von Schnittgeflüster
Stoff: Sweat gut abgelagert und eine gespendete alte Jeans von Britta
(Danke nochmal und hab dich nicht vergessen)
Verlinkt: AfterWorkSewing
 


♥Folge mir mit♥

Follow on Bloglovin

meine Leser