20 Juni 2017

...

ein Shirt, eine Jacke oder Hose
zu nähen und zu fotografieren ist das eine.
  
 
Aber einen Bikini zu nähen und schön zu fotografieren,
ist eine echte Herausforderung.
 
Aus diesem tollen Stoff kann man auch schöne Sportkleidung nähen,
Nicole hat für Ihre Kids zwei tolle Radler genäht.
 
Aber ich wollte halt aus diesen beiden tollen Stoffen ein Wendebikini ♥
 
Mein größter Kritiker beim sortieren der Pics bin ich selbst,
kann man unter einem Shirt doch das Hüft Gold verstecken,
oder den Bauch mega einziehen.
 
Das alles ist bei einem Bikini nicht möglich
und ja auch bei Gr. 38
ist der Bauch einfach da und dieses
grässliche Hüft Gold nicht wegzudenken.
 
Doch ich bin so stolz, habe ich es doch geschafft es ein wenig
einzudämmen ;-), 3kg sind runter, freu hüpf ♥

Nun aber zu den Bikinis, genäht aus dem tollen Stoff von Astrokatze,
den es heute Abend auch bei Mias Abenteuerland im Shop geben wird.

 
Bei mir ist es Wendewickeloberteil geworden mit
zwei passenden Bikinihosen.
 
 
In Natura ist der Farbverlauf von beiden Stoffen ein Traum,
und das zuschneiden und entscheiden, wo welche
Farbe liegt, fällt unheimlich schwer.

 
Drei Bikinis habe ich jetzt genäht und
werde sie an der Ostsee einweihen.
 
  
Vielleicht gibt es dann nochmal schöne Bilder
vom Strand mit mir im Hintergrund :-D.
 
 
Schnitt: U-Büchse für mich optimiert
Oberteil Schnitt von Madalynne Sierra Wrap Around Bra
 
♥ Ich zeige gerne was mir gefällt und mich überzeugt ♥

1 Kommentar:

  1. oh der ist sooooo schön. Danke für das Teilen des Links für das Schnittmuster

    AntwortenLöschen

♥Folge mir mit♥

Follow on Bloglovin

meine Leser